Nackenballon

Ich sitze oder stehe und lenke meine Aufmerksamkeit auf meinen Körper.

Ich stelle mir vor, wie ein kleines Ballönchen unter meinem Hinterkopf schwebt und ihn leicht nach oben hebt. Gleichzeitig hängt mein Kiefer entspannt nach unten. Die Wirbelsäule verlängert sich, die Atmung wird ruhig.

Ich achte darauf, nicht angestrengt einen langen Nacken zu machen, sondern ich überlasse die Änderung der Kraft meiner Vorstellung...

Spüren Sie eine positive Veränderung in Ihrem Haltungsgefühl? Wenn ja, dann bauen Sie dieses Bild in Ihre Alltags-Selbstgespräche ein. Sie werden mit Lockerheit und Wohlbefinden belohnt!